Top 10 der wichtigsten Hundezubehörteile, die jedes neue Haustier benötigt

Haustier benötigt

Hundezubehörteile- Möchten Sie Welpenmutter oder Welpenvater werden? Bravo! Das bedeutet, dass Sie eine große Verantwortung übernehmen und versuchen werden, alles zu tun, damit sich Ihr neues Haustier im neuen Zuhause wohl und glücklich fühlt. Welpen sind sehr empfindlich gegenüber der Umwelt und erfordern besondere Aufmerksamkeit.

Hinzu kommt, dass Welpen gerne schlafen, essen, kacken, Unordnung machen und immer herumspielen. Wenn Sie alle ihre Bedürfnisse berücksichtigen, müssen Sie sicherstellen, dass sie in jungen Jahren alle Anforderungen erfüllen, da dies ihnen hilft, sich zu gesunden Hunden zu entwickeln. Vorausgesetzt, alle Notwendigkeiten, wird der Welpe bald an die Umgebung angepasst, während er gesund wächst, und Sie wären andererseits bereit für alles, was in den Weg kommt.

Als Haustiereltern ist es wichtig, dass Sie sich darauf freuen, alle notwendigen Hundezubehörteile für Ihren Welpen mitzubringen. Sehen Sie sich die Liste an, um die Gegenstände einzubringen, bevor Sie diesen kleinen pelzigen Kumpel in Ihr Leben aufnehmen.

Top 10 der wichtigsten Hundezubehörteile

Welpenfutter und Wasserschalen

Ein Bündel neuer Freude wird Ihrem Leben hinzugefügt. Mit dem neuen Welpen im Haus benötigen Sie einige Schalen, aus denen Ihr Welpe fressen kann. Es gibt zahlreiche Arten von Schalen auf dem Markt, aber Sie können eine Edelstahl-, rutschfeste und rutschfeste Lebensmittel- und Wasserschale erhalten. Schalen aus Kunststoff oder anderen Materialien sind schwer zu reinigen und lassen sich leicht abreißen.

Bett

Welpen in der Startphase schlafen viel mehr. Holen Sie sich ein Bett, das gemütlich und warm ist. Ein etwas großes Bett zu kaufen wäre besser, da Sie immer einen Platz haben können, während er aufwächst. Außerdem müssen Sie immer nach dem neuen suchen, wenn es rauscht.

Welpenfutter

Futter ist der wichtigste Bestandteil jeder Tierversorgung. Ein Welpe benötigt gutes Welpenfutter, das den Wachstumsprozess effektiv unterstützt. Eine nährstoffreiche Ernährung hilft dabei, alle wichtigen Zutaten zu liefern, die für das gesunde Wachstum und die Entwicklung Ihres Welpen unerlässlich sind. Da Welpen mehr Kalorien und Nährstoffe benötigen, unterscheidet sich ihr Futter immer von erwachsenem Hundefutter.

Leckereien

Normalerweise vergessen die Leute, dem Ernährungsprogramm eines Welpen Leckereien hinzuzufügen. Tatsächlich eignen sich Hundefutter hervorragend zum Trainieren und sind in der Startphase unerlässlich. Es hilft, sie leicht zu trainieren und zu disziplinieren. Verwenden Sie Leckereien, um Ihren Welpen positiv zu belohnen, wenn etwas Gutes tut oder Ihren Anweisungen folgt. Suchen Sie nicht nach Leckereien, die auf dem Markt erhältlich sind. Suchen Sie nach hochwertigen Leckereien, die reich an essentiellen Nährstoffen sind.

Kiste

Es ist ein Teil des wachsenden Lebensstils des Welpen. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Welpen beibringen, in einer Kiste zu sein, was sicher ist. Dies hilft auf lange Sicht. Wenn Sie nicht zu Hause sind, können Sie mit Ihrem Welpen in der Kiste viel entspannter sein, da dies Unfälle vermeiden und ihn schützen kann. Sie können sich auch davor bewahren, das von Ihrem Welpen verursachte Durcheinander zu beseitigen.

Welpenshampoo

Auf dem Markt sind milde Hundeshampoos erhältlich, die als Welpenshampoo verwendet werden können. Es gibt auch milde Welpenshampoos. Setzen Sie Ihren Welpen jedoch nicht der Gefahr von Chemikalien aus. Lesen Sie daher alle Zutaten besser durch, bevor Sie ein Shampoo kaufen.

Hundezahnbürste und Zahnpasta

Kaufen Sie in der Startphase eine Fingerbürste für Ihren Welpen. Machen Sie ihn langsam an das Putzprogramm gewöhnt und verwenden Sie später nach und nach Zahnpasta auch zum Putzen. Stellen Sie sicher, dass Sie hochwertige Zahnpasta für Ihr Haustier verwenden. Verwenden Sie niemals menschliche Zahnpasta, da diese giftig ist und bei Ihrem Welpen Komplikationen entwickelt.

Kragen und Leine

Es ist immer eine gute Idee, Ihren Welpen an verschiedene neue Orte zu bringen, um sich an neue Umgebungen anzupassen. Sie müssen irgendwann gelaufen werden. Es wird jedoch empfohlen, erst nach der Impfung einen Hundespaziergang zu machen. Für Geh- und Trainingszwecke ist es immer eine gute Idee, ein Halsband und eine Leine zu haben.

Poop Taschen

Dies ist der Teil der Versorgung Ihres wachsenden Welpen. Jeder verantwortungsbewusste Elternteil wird immer hinter seinen Haustieren aufräumen. Hundekot ist schlecht für die Umwelt und an vielen Orten ist es illegal, den Kot zurückzulassen. Also ist es besser, die Kacke aufzuheben und in den Müll zu werfen.

Tierärztliche Versorgung

Ein neuer Welpenbesitzer muss immer finanziell auf eine Reihe von mehreren Tierarztbesuchen vorbereitet sein. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über Impfungen, regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen, Mikrochips, Herzwurmpräventivmaßnahmen, Floh- und Zeckenbehandlungen und Kastration. Stellen Sie Fragen, wo immer Sie Bedenken bezüglich Ihres Welpen haben.

In Verbindung stehender Artikel

Einen Welpen großziehen? 4 Tipps für gesunde, glückliche Hunde
Warum Kräuterergänzungen für Hunde immer beliebter werden
5 Vorteile eines kaubaren Bettes für Ihren Hund

Wie Hundebefehle Ihren Hund diszipliniert und brav machen

Hundebefehle

Hundezubehörteile- Vor Tausenden von Jahren haben Menschen eine besondere Bindung zu einem Tier eingegangen, und dieses Tier ist ein Hund. Es wird gesagt, dass Menschen schon lange mit der Aufzucht von Welpen begannen, bevor sie Hühner und Kätzchen oder Ziegen und Kühe hüteten. Hunde waren die ersten domestizierten Tiere und galten als wichtiges Mitglied unserer Gesellschaft. Der Kieferknochen eines Hundes, der vor etwa zwölftausend Jahren in der Höhle des Irak gefunden wurde, war der früheste Beweis für einen domestizierten Hund. Dies war gegen Ende des Mittelsteinzeitalters und Beginn des Neolithikums. Hunde werden oft als Katalysator für unsere Zivilisation angesehen.

Wie Hunde zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden sind

Von der Urzeit bis zur Moderne sind Hunde ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens geworden. Die meisten von uns betrachten sie nicht nur als ein anderes Tier, sondern als ein Mitglied unserer Familie. Sie sind süß, sie sind liebenswert und sie sind sehr treu. Dies ist das einzige Tier, das unser Leben maßgeblich beeinflusst hat. Sie fungieren als unser treuer Freund, mit dem Sie alles teilen und fabelhafte Zeit miteinander verbringen können. Unsere Hunde geben uns das Gefühl, gewollt zu sein.

Sie haben eine erstaunliche Fähigkeit, uns zu beschützen, uns auf unseren Weg zu führen und sogar die Rettungsarbeiten in tödlichen Situationen durchzuführen. Die Kameradschaft, die sie anbieten, ist wirklich unbezahlbar. Es wird gesagt, dass ihre Loyalität und Liebe unvergleichlich sind und nicht einmal Menschen dieses Maß an Vertrauen und reiner Zuneigung bieten können.

Die Ergebnisse deuten stark darauf hin, dass die soziale Unterstützung, die ein Hund bietet, Menschen (insbesondere ältere Menschen) dazu bringen kann, sich entspannter und glücklicher zu fühlen. Der Besitz eines Hundes ist eine wichtige Quelle sozialer Unterstützung, die das Wohlbefinden und die allgemeine Gesundheit eines Menschen verbessert. Wir können viele wesentliche Tugenden von unserem geliebten Hund lernen. Sie können uns mit ihrem Verhalten viele Dinge beibringen.

Hunde geben dem Menschen ein Gefühl der Sicherheit. Sie werden von Polizeiorganisationen und Sicherheitsbehörden eingesetzt, um Sprengstoffe aufzuspüren und Substanzen an öffentlichen Orten wie Flughäfen, Bahnhöfen, Hotels und großen öffentlichen Einrichtungen zu verbiegen.

Sie können ein Trost für Menschen sein, die sich einsam oder depressiv fühlen. Das Spielen mit Ihrem Welpen kann Ihnen helfen, Angstzustände abzubauen, und Sie können sich ruhiger und ruhiger fühlen. Menschen mögen kommen und aus Ihrem Leben gehen, aber Ihr Hund wird Sie niemals verlassen. Sie werden dir für den Rest ihres Lebens oder für den Rest deines Lebens treu bleiben.

Wie wichtige Hundebefehle die Bindung zu Ihrem Haustier noch stärker machen können –

Wenn Ihr Hund über einige wichtige Befehle Bescheid weiß, können Sie Ihr Haustier besser kontrollieren und Ihr Hund wird gehorsamer und disziplinierter. Im Folgenden haben wir die grundlegenden Hundebefehle hervorgehoben, die jeder Tierhalter seinem Hund beibringen sollte.

Befehl “Sitzen” – Dies ist der Hauptbefehl, den Sie Ihrem Hund beibringen sollten. Und das Beste ist, es ist vielleicht das Einfachste, was Sie Ihrem Hund beibringen können. Indem Sie Ihren Hund zum Sitzen trainieren, können Sie verhindern, dass er springt und Chaos verursacht.

Stellen Sie sich vor Ihren Welpen und halten Sie einen Leckerbissen als Köder

  • Bewegen Sie den Leckerbissen vor die Nase
  • Bewegen Sie Ihre Hand nach oben, damit sein Kopf dem Genuss folgen kann und sein Hintern sich senkt
  • Sobald das Gesäß Ihres Hundes den Boden berührt, bieten Sie ihm die Belohnung an und wiederholen Sie die Bewegung

Befehl “Komm” – Wie der Name schon sagt, bringt dieser Befehl Ihren Welpen zu Ihnen. Es ist wichtig, dass Ihr Hund positiv auf diesen Befehl reagiert, da dies dazu beiträgt, tödliche Unfälle zu vermeiden.

  • Legen Sie eine Leine an das Halsband Ihres Hundes und lassen Sie ihn herumschleppen
  • In dem Moment, in dem es verschwindet, schreien Sie. Kommen Sie und ziehen Sie die Leine zu sich hin
  • Wenn es um dich geht, gib ihm deine Liebe

Befehl “Warten” – Dieser Befehl hilft Ihrem Haustier, gefährlich vor einem schnell fahrenden Auto zu rennen oder aus einer Tür zu rennen.

  • Lass ihn zuerst sitzen
  • Dann geh allmählich davon weg
  • In dem Moment, in dem er Ihnen folgt, verhindern Sie ihn, indem Sie warten

Befehl “Lass es” – Um zu verhindern, dass Ihr Hund etwas holt oder greift, was er nicht sollte, kann sich der Befehl “Verlassen” als sehr hilfreich erweisen. Der Befehl zum Verlassen sagt dem Hund, dass es nichts für ihn ist.

  • Halten Sie ein Lockobjekt in beiden Händen
  • Legen Sie eine Ihrer Hände nahe an das Gesicht Ihres Hundes, damit er den Köder riecht
  • Anfangs wird der Hund den Leckerbissen lecken und riechen und möglicherweise bellen, um ihn zu haben, aber geben Sie ihn ihm nicht und bestellen Sie “lass ihn”
  • Das Wiederholen des Zuges wird ihn davon abhalten und er wird auf Ihre Bestellung reagieren

Der beste Weg, Ihren Hund zu trainieren, besteht darin, mit ihm zu spielen. Hundebefehle sollen Ihren Hund sicher und brav halten. Um auf die schwierigen Befehle reagieren zu können, wird empfohlen, sich an die Fachleute zu wenden.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *